Fach-Sozialbetreuer/in Behindertenarbeit

Berufsbild:

Als Fach-Sozialbetreuer/in - Behindertenarbeit üben Sie ihre Tätigkeit in den zentralen Lebensfeldern von beeinträchtigten Menschen aus. Sie unterstützen diese in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und Bildung.Die konkreten Tätigkeiten bestehen in Maßnahmen der Anleitung, Anregung, Beratung, Assistenz, Förderung und erforderlichenfalls der Intervention.


Sie verfügen in folgenden Bereichen über spezifische Kompetenzen:

  • Soziale Bedürfnisse: Unterstützung bei Kontakten zu anderen Menschen, Förderung der Teilnahme am sozialen Leben sowie Begleitung in Fragen der Partnerschaft und Sexualität
  • Beschäftigung/Arbeit: Interessensabklärung, Förderung und Training
  • Freizeit: Freizeitgestaltung, Entspannung und Erholung, Hobbys, Feste und Feiern
  • Bildung - Persönlichkeitsentfaltung: Einsatz musisch-kreativer Mittel und Bewegung; Förderung von Wahrnehmung, Kreativität, Sinnesschulung und ästhetischer Bildung
  • Kritische Lebensereignisse: Begleitung bei Krankheit, Trauer, Tod (zB von Angehörigen) mit dem Ziel der Sinnstiftung, Sterbebegleitung

 

Pflegerische Aufgaben nehmen Fach-Sozialbetreuer/innen mit Schwerpunkt Behindertenarbeit entsprechend ihrer Qualifikation als Pflegeassistent/innen gemäß GuKG wahr.

Ausbildung:

  • 4 Semester für Fachabschluss
  • Duale Ausbildung:
    Theoriestunden an zwei Unterrichtstagen pro Woche
    Praktikumsstunden in verschiedenen Bereichen des künftigen Berufsfeldes
Berufsabschlüsse.
  • Pflegehelfer/in 
  • Fach-Sozialbetreuer/in Behindertenarbeit
  • Helfer/in in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten (fakultativ)
Aufnahmevoraussetzungen:
  • Erfolgreicher Abschluss einer mittleren oder höheren Schule oder einer Berufsausbildung nach der Schulpflicht
    (Ausnahmen in Einzelfällen möglich, z. B. durch Absolvierung eines freiwilligen bzw. berufsorientierenden sozialen Jahres)
  • Vollendung des 17. (Tagesform) bzw. des 19. Lebensjahres (Berufstätigenform)
  • körperliche und psychische Eignung
  • gute Deutschkenntnisse
  • Erfolgreiches Aufnahmeverfahren
Beschäftigungsbereiche:
  • Wohn- und Tageseinrichtungen sowie mobile Begleitung für Menschen mit körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen
  • Mobile Begleitung für Menschen mit körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen
  • Heilpädagogische und Integrations-Kindergärten
  • Schulassistenz